Bautagebuch Team Massivhaus 2011 » Behaupteter Feuchtigkeitsschaden Teil 2

Behaupteter Feuchtigkeitsschaden Teil 2

Montag, März 26, 2012

Ich hatte bereits von dem Feuchtigkeitsschaden im Haus meines Bruders berichtet. Hier lief praktisch ungehindert Wasser am Entlüftungsrohr in das Haus rein. Das wurde beim neuen Bauleiter auch mehrfach angezeigt.

Nachdem der Estrich gegossen wurde und wir 3 Tage später wieder ins Haus konnten, ließen uns folgende Bilder annehmen, dass der Fehler weiterhin bestand:

Die Wand ist feucht:

wasser_in_heizung_1_d.png

Die Wand hinter der Heizung ist feucht:

wasser_in_heizung_2_d.png

Es tropft aus der Brennwerttherme:

wasser_in_heizung_3_d.png

wasser_in_heizung_4_d.png

Das haben wir beim Dekra-Termin dem Gutachter gezeigt. Dieser hat den neuen Bauleiter zum aktuellen Zustand des Problems befragt. Zuvor hieß es, dass nicht bekannt ist, welches Problem vorläge und man das Gerüst abwarten wolle. Dem Dekra-Gutachter wurde dann doch mitgeteilt, die Fehlerstelle sei gefunden und behoben, bzw. vom Bauleiter persönlich abgeklebt worden sei. Da wurde etwas abgeklebt? Ob das reicht? Sollte das Wasser nicht auf den Dachpfannen und nicht auf der Unterspannbahn abfließen? Ja, deswegen wird nach Gerüstaufbau laut dem neuen Bauleiter auch nochmal nachgebessert.

Tatsächlich ist die Ecke derzeit trocken. Aber da es nun mehrere Tage am Stück nicht geregnet hat ist das kein Beweis. Aber wir können da mit einem Gartenschlauch nachhelfen.

Empfehlungen

Externe Bewertungen
Sehr gute Erfahrungen haben wir mit folgenden Firmen gemacht:
travebau_side.png
Tel.: 04531 - 80 81 70
Trave Bau GmbH baut auch ganze Häuser! Die Tochter einer Freundin meiner Mutter hat in Hammoor mit Trave Bau mängelfrei gebaut.

md_putz-technik_gmbh_small.png

miet_sie_gmbh.png
Miet-Sie-Gmbh vermietet von Bauheizern bis Bagger.

fliesen_markt_boizenburg.png
Fliesen richtig günstig.

fliesenleger_zerbe_banner.png
Sehr guter Fliesenleger mit richtig gutem Service!



Exzellenter Estrich