Bautagebuch Team Massivhaus 2011 » Bauprüfer: Blower-Door-Test I

Bauprüfer: Blower-Door-Test I

Sonntag, Januar 29, 2012

Da nun der Trockenbau anständig fertiggestellt wurde, konnte auch der zuvor abgesagte Blower-Door-Test wiederholt werden. Glücklicherweise mussten wir da nicht lange auf einen Termin warten, sondern noch am Tag der Reparaturmaßnahmen erschien die Firma Bauprüfer vor Ort. Unser neuer Bauleiter kam zu spät und erst nach dem Beginn der Messung. Die Handwerker und der Prüfer sagten, dass sie ihn nicht reinlassen dürfen, so musste er draußen warten. Dazu hatte unser neuer Bauleiter aber keine Lust und fuhr dann nach einem kurzem Gespräch wieder weg. Für das Gespräch durch die geschlossenen und gegen Schall gedämmte Fenster mussten wir uns quasi anschreien. Das war sehr mühsam, so dass wir halt später nochmal telefonierten.

Gefühlt dauerte dieser Test länger als bei mir. Wieder wurde ein Rahmen in die Tür eingesetzt mit einem großen Loch, in das eine Turbine eingesetzt wurde.

blower_door_test_1_d.png

blower_door_test_2_d.png

Zusätzlich zur Turbine werden Messgeräte angehängt, die insbesondere den Innendruck in Pascal und den Förderstrom in m3h gemessen haben. Der Prüfer erklärte mir, dass für den Test der Gebäudedruck auf 50 Pascal gehalten werden muss.

blower_door_test_3_d.png

Da der Trockenbau nachgearbeitet wurde und allen Beteiligten bekannt ist, dass der Bauherr über die Geschehnisse aus der Vergangenheit sehr unglücklich ist, wurde vermutlich hier mehr Sorgfalt zur Findung von Leckage aufgebracht. Jedenfalls sind Prüfer und Trockenbauer einmal komplett alle Räume abgegangen und haben mit einer Trittleiter bewaffnet noch 3-5 Stellen pro Raum ausgemacht, die noch etwas Klebstoff gebrauchen konnten. An diesem Aufwand kann ich mich im anderen Haus nicht erinnern. Allerdings wuselten da auch die Handwerker von Trave Bau durch alle Räume und haben das dadurch viel schneller ausführen können.

Vor dem Test mussten alle Löcher im Haus zugemacht werden. Dazu gehören die Türgriffe in den Fenstern und alle Leitungsrohre. Besonders viel Aufwand hat das Rohr erzeugt, welches in der Vergangenheit durch sein Feuchtigkeitsproblem auffiel.

blower_door_test_4_d.png

Der Prüfer stopfte sein gesamtes Material in diese Loch und fragte, ob ich ihm nicht noch zusätzliches Dämmmaterial geben könnte.

Das das neue Trockenbau-Team deutlich professioneller zu Werke ging als deren Vorgänger wurde mit einem Blower-Door-Test-Ergebnis von 0,73 bescheinigt. Ein richtig guter Wert, bedenkt man, welche Vorgeschichte dem voran ging. Das andere Haus hat einen Wert von 0,64 erhalten. 3,0 ist der gesetztliche Richtwert. Viele Bauträger möchten nach internen Ansprüchen mindestens 2,2 ereichen. Bei einer Belüftungsanlage gibt der Gesetzgeber 1,5 vor. Die Grenze für ein Passivhaus liegt bei 0,5.

Empfehlungen

Externe Bewertungen
Sehr gute Erfahrungen haben wir mit folgenden Firmen gemacht:
travebau_side.png
Tel.: 04531 - 80 81 70
Trave Bau GmbH baut auch ganze Häuser! Die Tochter einer Freundin meiner Mutter hat in Hammoor mit Trave Bau mängelfrei gebaut.

md_putz-technik_gmbh_small.png

miet_sie_gmbh.png
Miet-Sie-Gmbh vermietet von Bauheizern bis Bagger.

fliesen_markt_boizenburg.png
Fliesen richtig günstig.

fliesenleger_zerbe_banner.png
Sehr guter Fliesenleger mit richtig gutem Service!



Exzellenter Estrich