Bautagebuch Team Massivhaus 2011 » Marggraf Elektrotechnik: Elektro Vorinstallation Teil 2 Haus II

Marggraf Elektrotechnik: Elektro Vorinstallation Teil 2 Haus II

Donnerstag, Dezember 8, 2011

Nach dem Innenputz kamen wieder die Handwerker von Firma Marggraf Elektrotechnik. Allerdings diesmal erstmal nur zu mir. Bei meinem Bruder hatte der Bauleiter die Putzer abbrechen lassen, da die Dachpfannen noch nicht auf dem Haus waren und der Trockenbau inkl. Dämmung/Plane fehlte.

Die Jungs von Marggraf sind schnell und präzise. Das coolste war noch, wenn ich das richtig beobachtet habe, dass einer der Elektriker eine elektrische Pfeife geraucht hat. Wenn das mal kein Stil hat. (Die Sanitär-Handwerker haben allerdings ihrerseits keine Wasserpfeife ausgepackt.)

Im ersten Schritt wurden die roten Putzdosen mit einem Hammer aufgehauen, so dass in den Löchern die Steckdosen, Schalter usw. eingebaut werden können. (Die Innenputzer haben die Steckdosenlöcher übergeputzt, so dass die roten Antennen noch aus der Wand rausguckten.)

Hier ein Eimer voll mit den Putzdosen:

elektro_montage_nach_putz_2_a.png

Und ein Eimer voller Steckdosen:

elektro_montage_nach_putz_1_a.png

Noch mehr “Spielzeug”:

elektro_montage_nach_putz_3_a.png

Mit einer Wasserwaage wurde über jedem Steckdosenloch eine gerade Linie gezogen. Diese diente dazu, die Steckdosen gerade anzubauen. So sieht eine Leiste mit Temperaturregler, zwei Lichtschaltern und einer Steckdose aus:

elektro_montage_nach_putz_4_a.png

Stromkasten mit Stromzähler und Sicherungen wurde ebenfalls montiert. EON hat mir auch gleich erstmal eine Abschlagszahlung in Höhe von ca. 250 Euro abverlangt. Dieser Wert basiert auf einer Einschätzung meines zukünftigen Verbrauchs. Ich habe gleich mal da angerufen und mitgeteilt, dass ich vermutlich erstmal nichts verbrauchen werde, da meine Hausanschlüsse ja auch noch gar nicht gelegt wurden. Das heißt, selbst wenn ich wollte, könnte ich keinen Strom verbrauchen. Das hat der Service-Mitarbeiter auch so gesehen und die Abschlagszahlung auf 50 Euro reduziert. Immerhin darf ich für die reine Existenz des Stromzählers in meinem Haus eine Grundgebühr von 10 Euro pro Monat zahlen. Für den Einbau kassiert Marggraf auch nochmal extra ca. 50 Euro.

Empfehlungen

Externe Bewertungen
Sehr gute Erfahrungen haben wir mit folgenden Firmen gemacht:
travebau_side.png
Tel.: 04531 - 80 81 70
Trave Bau GmbH baut auch ganze Häuser! Die Tochter einer Freundin meiner Mutter hat in Hammoor mit Trave Bau mängelfrei gebaut.

md_putz-technik_gmbh_small.png

miet_sie_gmbh.png
Miet-Sie-Gmbh vermietet von Bauheizern bis Bagger.

fliesen_markt_boizenburg.png
Fliesen richtig günstig.

fliesenleger_zerbe_banner.png
Sehr guter Fliesenleger mit richtig gutem Service!



Exzellenter Estrich