Bautagebuch Team Massivhaus 2011 » Firma Heizung & Bäder - Bernd Wilke: Vorinstallation Sanitär

Firma Heizung & Bäder - Bernd Wilke: Vorinstallation Sanitär

Montag, November 28, 2011

In beiden Häusern wurden nun auch die Vorinstallationen für Sanitär vor Putzarbeiten durchgeführt. Hierzu gehören alle Leitungsanschlüsse, die aus der Wand gucken. Installiert wurden Anschlüsse für Dusche, Bad, WC, Heizung und Waschbecken.

Bei dem WC muss man beachten, wo die Leitung zum HWR geführt wird. Bei mir haben die Planer von Team Massivhaus einige Planungsschwächen eingebaut:

1.) Das Rohr zum WC im Bad geht unter der Dusche durch. Dadurch hebt sich die Dusche um ca. 15-20cm an.

Auf diesem Bild sieht man das dicke WC-Rohr:
sanitar_dusche_anschlusse_1_a.png

2.) Der Heizkreisverteiler wurde weit weg vom HWR geplant. Das machte die Jungs von Firma Wilke unglücklich, weil sie nun mit den Rohren einmal durchs Haus dürfen. Sie hatten zwei bessere Stellen als Vorschläge in einem anderen Zimmer gefunden, aber da die Elektriker nach Plan die Kabel zur Regulierung der Fußbodenheizung bereits gelegt haben, wäre ein Umbau nur mit Extrakosten machbar.

Es gab auch ein akutes Problem in meinem Haus: Der Durchbruch in der Betondecke für die Entlüftung verläuft direkt unter der Balkenlage meines Dachstuhls. Laut Firma Wilke kann hier keine Leitung hochgezogen werden, weshalb ein alternativer Durchbruch geschaffen werden muss. Unser neuer Bauleiter hat meine Mail hierzu nicht gelesen/empfangen und auch nichts von der Firma Wilke gehört und zeigte sich überrascht.

Beim 3. Dekra Audit wurde vom Dekra-Gutachter angemerkt, dass die Verschraubungen der Anschlüsse auf der Dachpappe unzureichend gegen aufsteigende Feuchtigkeit gesperrt sind.

Auf diesem Bild sieht man die Anschlüsse für die Badewanne auf dem Fußboden angeschraubt:

sanitar_badewanne_anschlusse_1_d.png

Badewanne bei mir:

sanitar_badewanne_anschlusse_1_a.png

Hier die Anschlüsse für das Waschbecken. Es folgt hier ein vorgezogener Mauervorsprung:

sanitar_waschbecken_anschlusse_1_d.png

Und die Hohlsteiner für die Verkleidung von Rohren die durch das Dachgeschoss geführt werden:

hohlsteine_1_d.png

Falls ihr gefragt werdet, ob ein Gutachter sich die Arbeit anguckt, dann immer ja sagen. Dann müsst ihr nämlich alles abnicken, was “bedenklich” ist und von einem Gutachter bemängelt werden würde. Dazu gehört es in die Außenwand zu schlitzen und dort die Leitungen zu verlegen. Zu den Elektroschlitz-Geschichten hat der Dekra-Gutachter übrigens nichts gesagt, habe aber auch nicht gefragt. Es kann gut sein, dass die Anschlüsse teilweise mit Mauerkasten/-vorsprung hergestellt werden sollten. Z.B. wenn die Schlitzerei in die Außenwand oder in eine 11,5cm Innenwand geht.

Empfehlungen

Externe Bewertungen
Sehr gute Erfahrungen haben wir mit folgenden Firmen gemacht:
travebau_side.png
Tel.: 04531 - 80 81 70
Trave Bau GmbH baut auch ganze Häuser! Die Tochter einer Freundin meiner Mutter hat in Hammoor mit Trave Bau mängelfrei gebaut.

md_putz-technik_gmbh_small.png

miet_sie_gmbh.png
Miet-Sie-Gmbh vermietet von Bauheizern bis Bagger.

fliesen_markt_boizenburg.png
Fliesen richtig günstig.

fliesenleger_zerbe_banner.png
Sehr guter Fliesenleger mit richtig gutem Service!



Exzellenter Estrich