Bautagebuch Team Massivhaus 2011 » 2. Haus 2. Dekra Audit

2. Haus 2. Dekra Audit

Mittwoch, November 23, 2011

Das 2. Haus ist im 2. Audit auch nicht mit einem Dekra-Siegel für Immobilienqualität ausgestattet worden. Allerdings hat die wesentlich umfangreichere und genauere Prüfung durch unseren ersten Dekra-Gutachten (im Vergleich des Vorgehens des anderen Gutachters im anderen Haus) auch nur einen Mangel aufgelistet, der jedoch im Vergleich der Häuser wieder einen lustigen Zusammenhang ergibt.

Der Mangel bezieht sich auf die Fugen zwischen den Porenbetonsteinen, die “gelegentlich” einen Durchblick durch die Mauer erlauben. Das ist insofern lustig, weil auf dem Richtfest von unserer Vielzahl an Gästen ich mehrfach auf genau diesen Fakt angesprochen wurde. Und zwar sind beim Haus meines Bruders die gesamten Wände viel lockerer gemauert, so dass man überall durchgucken konnte. Das wurde aber beim 2. Dekra-Audit bei meinem Bruder nicht bemängelt. Allerdings war es ja auch stockfinster und somit konnte man den freien Durchblick gar nicht sehen. Der fiel nur bei Tageslicht auf. Jetzt, wo das WDVS an beiden Häusern angebracht wurde, sieht man nichts mehr. Aber, da die Elektriker lauter Löcher für Steckdosen gebohrt haben und mit einer Schlitzfräse Kabelkanäle gesetzt haben, sind an vielen Stellen die Hohlräume im Stein zu Tage getreten.

Weil diese Fugen bei meinem Haus wesentlich besser hergestellt wurden als bei meinem Bruder hatte ich mir dazu nicht so viele Gedanke gemacht.

Im Dekra-Gutachten (Inzwischen bekomme ich die automatisch! Und ich wurde über das 3. Dekra-Audit automatisch informiert!) steht außerdem drin, dass ein statischer Nachweis für eine Änderung am Dachstuhl und am Sturz erforderlich sind. Die Geschichte mit dem Sturz hatte ich bereits erläutert: Ein Sturz war falsch geliefert/bestellt worden. Damit aber der Deckentermin nicht platzt wurde der Sturz durch U-geformte Porenbetonsteine, mit Beton und Eisen aufgefüllt, und selbst errichtet. Des weiteren hat Trave Bau eine Verbesserung des Dachstuhls vorgenommen. Es wurden, so verstehe ich das Gutachten, die Gratsparren vergrößert, damit die 4 Pfosten weiter an die Raumränder verschoben werden können.

Wie sagt mein Chef immer: “Wir jammern auf hohem Niveau” Das trifft dann wohl auch auf dieses Dekra-Gutachten zu, vergleicht man das mit den Problemen die wir mit dem Haus meines Bruders haben.

Empfehlungen

Externe Bewertungen
Sehr gute Erfahrungen haben wir mit folgenden Firmen gemacht:
travebau_side.png
Tel.: 04531 - 80 81 70
Trave Bau GmbH baut auch ganze Häuser! Die Tochter einer Freundin meiner Mutter hat in Hammoor mit Trave Bau mängelfrei gebaut.

md_putz-technik_gmbh_small.png

miet_sie_gmbh.png
Miet-Sie-Gmbh vermietet von Bauheizern bis Bagger.

fliesen_markt_boizenburg.png
Fliesen richtig günstig.

fliesenleger_zerbe_banner.png
Sehr guter Fliesenleger mit richtig gutem Service!



Exzellenter Estrich