Bautagebuch Team Massivhaus 2011 » Verspätung

Verspätung

Mittwoch, September 7, 2011

Mein Bauleiter von Team Massivhaus rief heute total entrüstet auf meinem Handy an. Ich habe ihm eine Mail geschickt, in der ich mich wegen der 3 1/2 Wochen Verspätung beschwert habe. Sicher habe ich ihm diese Mail geschrieben und natürlich ging diese an alle weiteren Kontaktpersonen, mit denen ich bislang zu tun hatte und natürlich auch an einen Vertreter aus der Geschäftsführung. Darauf habe ich ihn hingewiesen. Ihm wäre es lieber gewesen, ich hätte das schriftlich gemacht. Aber auch das ist der Fall.

Nach dem Gespräch bleibt es aber weiterhin bei der 3 1/2 Wochen Verspätung: Er hat mir am Telefon bestätigt, was schon Firma Fohr mir mitgeteilt hatte: Am 14.09.2011 beginnen die Erdarbeiten.Am 15.09.2011 wird Trave Bau GmbH mit der Sohle beginnen. Am 23.09.2011 soll dann die Betondecke folgen.

Zum Vergleich: Sämtliche Arbeiten, inkl. Erdarbeiten, Sohle, Trocknungsphase, Innen- und Außenwände und Gerüstbau wurden bei meinem Bruder in einem Zeitraum von 4 Wochen erledigt. Das ist nun bei mir komprimiert auf 7 Tage. Sicher, das ist nicht unmöglich. Aber was ist, wenn nun tatsächlich das Wetter nicht mitspielt?

Die engen Termine seien gewählt worden, damit die dort spielenden Kinder nicht in den Graben für die Frostschürtze fallen. Aber wieso läuft das bei beiden Projekten so unterschiedlich.

Ich bin ja mal ernsthaft gespannt, ob das alles so klappt. Wäre ja toll und auch natürlich in meinem Interesse. Und vor allem wäre ich dann endlich mal zufrieden. Bis dahin bleibe ich skeptisch.

Außerdem fragte mich mein Bauleiter, warum ich den schon jetzt mit einem Rechtsanwalt drohe. (Anmerkung: Klingt ja schon fast so, als ob diese Phase sonst erst später käme. :-) ) Naja, die Begründung ist einfach: Das letzte Schreiben von mir wurde ignoriert und das Schreiben auf meine Mail hin, was vermutlich erst auf Drängen des Bauleiters entstand - immerhin stammt es aus der Feder der Sekretärin der Bauleitung - enthielt keine wirklichen inhaltlichen Stellungnahmen, halt nur Bla bla und die inzwischen in meinem Bekanntkreis berühmten Blumensamen. Ich habe halt geschrieben, falls sie nicht meine Schreiben beantworten möchten, dann kann ich ja sonst professionelle Hilfe in Anspruch nehmen.

Einen deplazierten Gag hatte mein Bauleiter noch auf Lager: “Wenn wir zwei Wochen schneller fertig werden, bekommen wir dann 10.000 Euro.”

smiley_sad.png

Das Statement war so fehl am Platz! Bekomme ich 15.000 Euro wenn die verlorenen 3 Wochen nicht wieder eingeholt werden? Bekomme ich das Haus dann umsonst, wenn es zu einem Baustopp im Winter kommt?

Update: Von meinem Bruder habe ich erfahren, dass es zum Auftrakt ebenfalls viele Probleme mit dem Baubeginn. Das auch hier erst verspätet losgelegt wurde, hatte ich ja bereits geschrieben. Das mein Bruder erst sein Bauanlaufgespräch bekam als er Druck machte, war mir allerdings neu. Das ich mein Bauanlaufgespräch (aber auch viel zu spät) ohne Gemecker bekam lag wohl daran, dass wir bei mir schon auf einer höheren Eskalationsstufe waren. So wie ich das jetzt einschätze geht es einfach nicht anders. Auf Team Massivhaus muss Druck ausgeübt werden.

Empfehlungen

Externe Bewertungen
Sehr gute Erfahrungen haben wir mit folgenden Firmen gemacht:
travebau_side.png
Tel.: 04531 - 80 81 70
Trave Bau GmbH baut auch ganze Häuser! Die Tochter einer Freundin meiner Mutter hat in Hammoor mit Trave Bau mängelfrei gebaut.

md_putz-technik_gmbh_small.png

miet_sie_gmbh.png
Miet-Sie-Gmbh vermietet von Bauheizern bis Bagger.

fliesen_markt_boizenburg.png
Fliesen richtig günstig.

fliesenleger_zerbe_banner.png
Sehr guter Fliesenleger mit richtig gutem Service!



Exzellenter Estrich