Bautagebuch Team Massivhaus 2011 » Tiefbau oder Hochbau?

Tiefbau oder Hochbau?

Montag, Juli 4, 2011

Bei dem ersten Angebot des Tiefbauers bin ich davon ausgegangen, dass runter in die Erde gebuddelt wird. 30cm sind hierbei bereits in den Bauvertrag enthalten. Dazu kommen weitere 1,35m bei mir und noch mehr bei meinem Bruder.

Sichtlich verwirrt war ich als im Gespräch mit dem Tiefbauer heraus kam, dass aber gar nicht gebuddelt wird. Das heißt, die Muttererde von 30cm muss weg. Aber im wesentlichen soll Sand aufgeschüttet werden - und zwar gleich einen Meter bei mir und noch mehr bei meinem Bruder. Als Orientierung wurde der Kanaldeckel gewählt. Dieser war im Bodengutachten mit angegeben. Der Kanaldeckel bildet das Straßenniveau, auf das die Häuser evtl. gebracht werden sollen.

Allerdings, so die Aussage von Team Massivhaus und auch der Firma Fohr, wird die tatsächliche Höhe erst vor Ort mit dem Bauleiter selbst abgestimmt.

Ich denke, man muss nämlich beachten, dass die Straße und das Grundstück abfällt. Das Haus deutlich höher zu setzen, sagt mir aber nach längerem Bedenken zu, weil das abschüssige Grundstück auch vom abfließenden Regen überschwemmt wird und ich den Regen natürlich nicht im Haus haben will. Ob da aber 1m Höhe unbedingt nötig sind, muss sich noch zeigen.

Empfehlungen

Externe Bewertungen
Sehr gute Erfahrungen haben wir mit folgenden Firmen gemacht:
travebau_side.png
Tel.: 04531 - 80 81 70
Trave Bau GmbH baut auch ganze Häuser! Die Tochter einer Freundin meiner Mutter hat in Hammoor mit Trave Bau mängelfrei gebaut.

md_putz-technik_gmbh_small.png

miet_sie_gmbh.png
Miet-Sie-Gmbh vermietet von Bauheizern bis Bagger.

fliesen_markt_boizenburg.png
Fliesen richtig günstig.

fliesenleger_zerbe_banner.png
Sehr guter Fliesenleger mit richtig gutem Service!



Exzellenter Estrich